Arbeitszimmerbeleuchtung

Auch das Homeoffice braucht die richtige Beleuchtung

Für ein gesundes Arbeiten im Homeoffice braucht es natürlich einen ergonomischen Bürostuhl und einen höhenverstellbaren Tisch. Doch für eine konzentrierte und produktive Arbeit braucht es auch das richtige Arbeitslicht. Es gibt viele Aspekte auf die man bei der Arbeitsbeleuchtung achten sollte, um seine Motivation und Leistungsfähigkeit zu steigern.

Tageslicht im Arbeitszimmer ist ein wichtiger Aspekt

Die Möbel und die Deko im Arbeitszimmer machen einen grossen Teil der Einrichtung aus, doch einer von den wichtigsten Aspekten für ein konzentriertes Arbeiten ist ausreichend Tageslicht im Raum. Die natürliche Beleuchtung ist entscheidend für die Qualität der Arbeit im Homeoffice und deswegen sollte man dunkle Räume vermeiden.

Der menschliche Körper hat einen Biorhythmus der sich je nach Jahres und Tageszeit verändert. So kann sich der Mensch im Laufe des Tages müde oder wach fühlen. Ausreichend Sonnenlicht hilft dem Menschen effektiver zu arbeiten während zu wenig Sonnenlicht im Büro müde und schläfrig macht. Das Tageslicht fördert die Konzentration und die Arbeitsleistung und ist für die Produktion von Vitamin D zuständig. Dieses Vitamin ist sehr wichtig für die Motivation und das Wohlbefinden des Menschen. Da es in den dunkleren Jahreszeiten oft einen Vitamin D Mangel gibt, neigen einige Menschen zu depressiven Verstimmungen und verlieren die Motivation. Mit einer ausreichenden künstlichen Beleuchtung kann man der Winterdepression entgegenwirken.

Dabei sollte man darauf achten, dass der Schreibtisch seitlich zum Fenster steht und man nicht von der Sonne geblendet wird. Ein Blendschutz ist auch eine gute Möglichkeit sich vor direktem Sonnenlicht zu schützen.

Die Grundbeleuchtung am Arbeitsplatz

Durch künstliche Lichtquellen kann man die unterschiedliche natürliche Lichtverhältnisse unterstützen. Es ist wichtig den Arbeitsplatz möglichst gleichmässig zu beleuchten. Bei einem ungleichmässig beleuchtetem Raum gibt es viele Kontraste. Diese beanspruchen die Augen und machen unkonzentriert und müde. Eine gute Arbeitsplatzbeleuchtung kann durch unterschiedliche Leuchten erzielt werden.

  • Für eine gleichmäßige Beleuchtung im Büro sorgen flache LED-Paneele. LED-Paneele bieten ein sehr homogenes Lichtbild, ohne vermeiden einzelne Lichtpunkte die bei direkter Betrachtung blenden. Die Leuchten haben ein schlichtes und dezentes Design und passen so zu jeder Einrichtung im Arbeitszimmer. 

 

LED-Panels

Alle ansehen
  • Mit einer ausreichenden Anzahl an Einbauleuchten kann man ähnliche Effekte erzielen. Für eine gute Grundbeleuchtung sollte man auf die Raumgrösse achten, da man unterschiedlich viele Einbauleuchten benötigen würde.

 

Einbau- u. Aufbauleuchten

Alle ansehen

Hängeleuchten

Alle ansehen