Küchenbeleuchtung

Die Beleuchtung in der Küche sollten sie nicht unterschätzen. Dort wird gegessen, gekocht und ab und zu auch gefeiert. Sie sollten daher eine stimmungsvolle und gleichzeitig funktionale Küchenbeleuchtung planen. Wir von MyLeuchte helfen ihnen dabei, ihre Beleuchtung in der Küche zu realisieren und gemeinsam einen Raum zu haben. Die Küche ist ein magischer Anziehungspunkt für tolle Gespräche mit einem Glas Wein und gemeinsame  Aktivitäten wie z.B. einen Spieleabend. Mit dem richtigen Licht können sie eine wundervolle Wohlfühlstimmung erzeugen.

Für ihre Küche eignen sich am besten Deckenleuchten aus Metall, Stahl, Glas oder Kunststoff. Einfach, weil sich diese Materialien ab­gewischt werden können und sie nehmen auch nicht den Geruch des Kochdunstes an. Wir bieten ihnen ein flexibel einstell­bares Spektrum von armweiß bis Tageslichtweiß und die Dimmbare Funktion empfiehlt sich für die Deckenlampe in der Küche ebenfalls. So sind alle Aktivitäten und das vom Putzen und Backen bis zum gemütlichen Sitzen mit der Familie oder Freunden perfekt abgedeckt.

Grundbeleuchtung

Die zentrale Küchenbeleuchtung ist die Grundbeleuchtung für alles. Hier eignen sich beispielsweise Spots, die sie in verschiedene Richtungen drehen und schwenken können oder Einbauleuchten. Vermeiden sie hier Leuchten mit einem Lampenschirm, denn die lenken das Licht nur auf einen kleinen Bereich.

Einbauleuchten:  für die Decke sollten sie in einem gleichmäßigen Abstand zueinander einsetzen, um die Helligkeit optimal im Raum zu verteilen.

Einbauleuchten

Alle ansehen

Rundum Ihre Arbeitsplatte

Nur das Licht ihrer Deckenleuchte reicht nicht aus um ihr Gemüse zu schneiden oder einen Kuchen zu backen. Denn dann würden ihr eigenen Schatten die Sicht auf den Arbeitsbereich erschweren und sie könnten sich tatsächlich dabei Verletzten.

Hier kommt die Lö­sung: Sie können das Licht unter den Hänge­schränken oder an der Wand hinter der Arbeitsplatte montieren. Welches Licht sollten sie hier verwenden?

Beleuchtung der Arbeitsplatte: Neutralweißes Licht (3.300 - 5.300 Kelvin)

Hinweis: Bei der Installation der Küchenbeleuchtung für die Arbeitsplatte unterhalb von Küchenschränken empfiehlt sich ein Abstand von ca. 50 cm zwischen Lampe und Arbeitsfläche.

Küche mit einer Kücheninsel

Falls ihre Küche über eine Kücheninsel verfügt oder vielleicht sogar über eine Theke, dann machen sich unsere Hängeleuchten besonders gut. Eine Idee könnte sein von mehrere einflammigen Hänge­leuchten nebeneinander anzubringen oder aber ihre Wahl könnte auf einem mehrflammigen Modell fallen. Je nachdem, ob der Einsatz über der Arbeitsplatte oder über einem Bereich zum Sitzen und Essen geplant ist, sollte eine warmweiße oder neutralweiße Lichtfarbe gewählt werden. Besonders vielseitig sind höhen­verstellbare Modelle (Kann sehr praktisch sein, wenn man sich nicht den Kopf stoßen möchten) die sich an alle Bedürfnisse anpassen lassen.

 

Der Essbereich

Wenn Sie Ihren Essbereich in der Küche haben, sollten sie diesen zusätzlich beleuchten. Am besten macht sich hier eine Pendelleuchte. Als Alternative, wäre ein Kronleuchter auch Optimal und ist wirklich ein Eyecatcher in ihrer Küche.

Hier sollten sich überlegen, ob eine Dimmbare Leuchte sinnvoll ist. Sie können das Licht zur der passende Atmosphäre anpassen. Mit einem Glas (oder vielleicht sogar eine Flache…?) Wein mit ihren Freunden, dass ist es doch viel gemütlicher oder nicht? Candle light Dinner mit ihren liebsten, da wäre es auch gar nicht schlimm, wenn sie keine Kerzen zu Hand haben, weil jetzt können sie einfach das Licht Dimmen. Das macht alles viel Romantischer.

Hängeleuchten

Alle ansehen

Kronleuchter

Alle ansehen

Indirektes Licht im Essbereich

Nicht nur direktes Licht ist geeignet, sondern auch die indirekte Beleuchtung. Geht es aber nur um die Atmosphäre und das wechseln der Farbe bzw. das Dimmen, dann können sie das auch mit dem direkten Licht zaubern.

Im Essbereich ist ein Abstand von etwa 60 bis 70 cm zwischen Tischplatte und Leuchte ratsam. So entsteht beispielsweise mit einstellbaren Wohnraumleuchten ein harmonisches und stimmungsvolles Erscheinungsbild, das gleichzeitig auf ihre Bedürfnisse abgestimmt werden kann.

Welche Lichtfarbe sollten sie hier verwenden?

  • Grundbeleuchtung: warmweißes Licht (2.700 - 3.000 Kelvin)
  • Sekundärbeleuchtung für den Essbereich: warmweißes Licht (2.700 - 3.000 Kelvin)

Regale und Schränke

Regale und Schränke können sowohl mit Innen-, Unter- oder Oberbeleuchtung ausgestattet werden. Sie sorgen dafür, dass du im Handumdrehen alle Utensilien findest, die du fürs Kochen brauchst, und setzen gleichzeitig eindrucksvolle Lichtakzente. Mit LED-Stripes innerhalb von Profilen kannst du deiner Küchenbeleuchtung den gewissen Feinschliff verpassen.

Zusammenfassung