Filter

Badezimmer


Sortieren

Artikel pro Seite


Badezimmerleuchten - für Ihren persönlichen Wellnessbereich

Badleuchten - Welche Schutzart sollte im Badezimmer verwendet werden?

Badezimmer SchutzklassenBei der Wahl Ihrer Leuchte für das Badezimmer, sollte auch die Schutzart beachtet werden. Achten Sie daher bei Ihrer Bestellung ihrer neuen Badezimmerleuchten auf myLeuchte.com auf die verschiedenen Schutzbereiche. 

Umso mehr Wasser oder Wasserdampf in einem Bereich des Badezimmers vorkommen kann, desto höher sollte die Schutzart sein. Grundsätzlich können Leuchten ab der Schutzart IP20 im Badezimmer verwendet werden. Es gibt jedoch einige Schutzbereiche in denen eine höhere Schutzart benötigt wird.

In einem Radius von 60cm rund um Wasserhähne, Badewannen oder Duschen sollten Leuchten mit einer Schutzart IP44 oder höher zum Einsatz kommen. In der Dusche selbst, bzw. im Bereich der Brause sind Leuchten zu verwenden, welche die Schutzart IP65 oder höher aufweisen. Ab einer Höhe von 2,25m ab der Standfläche können wiederum überall IP20 Leuchten montiert werden.

Die Schutzklasse IP20 ist bei allen Wohnraumleuchten für den Innenbereich gegeben. Auch im Badezimmer können daher in bestimmten Bereichen herkömmliche Leuchten für den Innenbereich verwendet werden. 

Ob beim Zähneputzen, oder beim stylen vor dem Spiegel, eine Spiegelleuchte ist ein unverzichtbares MUSS in jedem Badezimmer. Als Grundbeleuchtung an der Decke werden sehr gerne LED-Paneele oder auch Einbaubeleuchten respektive Aufbauleuchten verwendet. 

Wie hell sollte es in meiner Wellnessoase sein - welchen Lichtstrom sollte ich berechnen?

Wir empfehlen ca. 150 Lumen je Quadratmeter zu berechnen. Als Lichtfarbe empfehlen wir neutralweißes Licht, also 4000K für Badezimmer. 

 

//